Leben und leben lassen

Mir wurde vor nicht allzu langer Zeit die Frage gestellt, nach welcher Lebenseinstellung meiner Meinung nach die meisten Menschen leben sollten. Ich finde diese Frage eine wirklich schwer zu beantwortende Frage, denn vom Grundsatz her vertrete ich schon die Überschrift "leben und leben lassen" aber wie alles im Leben, ist das manchmal leichter gesagt als getan. Ich meine, wir Menschen haben so unfassbar viele Emotionen und ich kann sehr gut nachvollziehen, dass man manchmal gar nicht weiß wohin damit. Dennoch sollten wir uns stetig eins bewusst machen, der Mensch ansich ist nicht dazu gemacht das Leben zu verstehen, sondern dafür, es zu leben. Und dennoch sind wir stetig damit beschäftigt, uns um das Leben der anderen zu kümmern, anstatt einfach mal auf unsere eigene Uhr zu schauen.

 

Neid und Missgunst gab es auch früher schon aber dennoch glaube ich, dass diese Gefühle durch das Internet noch mehr verstärkt wurden. Denn mit einem Klick siehst du tausende Leute, die anscheinend intelligenter, schlanker, erfolgreicher, schöner, glücklicher etc. sind. Aber ist das wirklich so? Oder sind wir nicht hin und wieder verliebt in den Gedanken, dass es so ist?

 

Wie auch immer, die meisten Kriege, sei es in der Politik, im kleinen Städtchen oder mit sich selbst, werden aus der Gier heraus geführt.... mehr, mehr, mehr. Und dabei wird leider oft vergessen, dass das Einzige was im Leben wirklich eine große Bedeutung hat, die Liebe ist!

 

Liebe ist ein großes Wort, das Großes bewirken kann und dennoch, wird sie so oft mit Füßen getreten. Für mich das wohl unverständlichste Verhalten des Menschen. Ich finde es toll, dass überall von Liebe und Tolleranz gesprochen wird, muss aber immer wieder feststellen, dass es oft nur leere Worte sind. Die Menschen suchen nach dem Sinn des Lebens und ich frage mich ernsthaft, wann sie einfach mal anfangen IHR Leben zu leben und andere Menschen ihr Leben so leben lassen wie sie es für richtig empfinden.

 

Eure skoppl

Kommentar schreiben

Kommentare: 0