· 

Ein Lächeln kann die Sonne aufgehen lassen

Ich habe heute auf Instagram einen Einblick hinter mein Lächeln gegeben. Warum? Ganz einfach, um den Menschen zu zeigen, dass es möglich ist, trotz schlechten Zeiten, die Guten überwiegen zu lassen. Nicht hinter jedem Lächeln, steckt eine schöne Erfahrung und nicht hinter jedem Weinen steckt ein trauriger Moment. Ich selbst bezeichne mich als selbstlos, heißt, ich schaue immer zuerst, dass es anderen gut geht, dennoch habe ich schon früh lernen müssen, dass die einzige Person auf die du dich zu 100% verlassen kannst immer nur du selbst bist. Und auch nur du kannst dafür sorgen, dass es dir gut geht.

 

Ich finde es traurig und es macht mich auch immer wieder wütend, dass in der heutigen Generation "Porno" es oft nur darauf ankommt, schneller, größer, erfolgreicher, schlanker, naturverbundener, umweltbewusster, reicher oder beliebter zu sein als andere, anstatt einfach mal eine Woche ohne jeglichen Kontakt zur Außenwelt in den Wald zu fahren, um sich mal ausschließlich nur mit sich zu beschäftigen und darüber nachzudenken, wer man eigentlich ist und wofür man im Leben überhaupt steht. Viele würden schnell merken, dass sie sich heutzutage viel zu sehr beeinflussen lassen und sehr schnell dabei vergessen, welches Glück sie eigentlich in ihrem bisherigem Leben bereits haben.

 

Ich nehme mich hier von nichts raus, ich neige natürlich auch dazu mich darüber aufzuregen warum ich das oder das nicht habe aber, ich programmiere meinen Kopf stetig neu und schalte dann ziemlich schnell wieder auf den Glücksmodus um. Wie ich das schaffe? Ganz einfach...üben, üben, üben. Der Mensch ist ein Gewöhnungstier und du kannst ihm sehr schnell etwas Neues beibringen und besser noch, voll und ganz nach deinen Wünschen beeinflussen. Wichtig ist hier, wie in allen anderen Lebenslagen auch, Beständigkeit.

 

Glück hat man nicht, Glück muss man lernen!

 

Eure skoppl

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Janine (Montag, 22 Januar 2018 15:25)

    Wow! Was für ein toller Beitrag. Ich sehe das Wie, du die wenigsten Menschen nehmen sich Zeit sich selbst richtig kennenlernen!
    Du bist bewundernswert!

    LG
    Janine